Am 1. Juli trat Massimo Lombardo seinen Amt als technischer Leiter der Akademie offiziell an.


Der Amtsantritt von Massimo Lombardo in der sportlichen Leitung der Akademie verlief etappenweise. In den letzten Monaten war er regelmässig in Balexert anwesend, um sich mit den Mitarbeitern aller Abteilungen vertraut zu machen. «Es war äusserst wichtig» erzählt er, «um eine gemeinsame Linie für die Entwicklung jedes einzelnen Spielers im Sinne einer Institution wie Servette FC zu haben.»

Der Staff der Ausbilder und der Betreuer wurde in der Sommerpause abgeändert und der Servette FC bedankt sich recht herzlich bei allen Mitarbeitern, die den Verein verlassen und die mit Leidenschaft und Professionalität bis zum letzten Tag arbeiteten.

Was die neuen Trainer angeht wird Adrian Ursea die U21-Mannschaft übernehmen. «Er kennt den Servette FC sehr gut und verfügt über eine enorme Erfahrung in der Ausbildung und im Leistungsfussball» gibt der neue technische Leiter der Akademie, Massimo Lombardo, von sich. Zur U18 stösst Bruno Pascale, der aus derselben Altersstufe beim FC Sitten seine Erfahrung in der Elite mitbringt.

In die neue Saison geht der Servette FC mit einer neuformierten U17-Mannschaft, welche von Hamid El Ouannan trainiert wird. Er kommt von Meyrin und der SFC bedankt sich bei den Verantwortlichen der Gelbschwarzen für ihre Bereitschaft, Hamid zur Servette-Akademie ziehen zu lassen.

Laut Massimo Lombardo «wird uns diese U17-Mannschaft die Möglichkeit geben, eine Kontinuität auf dem Elite-Weg zu haben, indem wir dank einer Mannschaft pro Altersklasse möglichst viele Spieler behalten. Jede Elite-Mannschaft der Akademie wird derselben Wichtigkeit zuteil. Eine U17-Mannschaft zu haben wird uns erlauben, die Spielzeit unseren Jugendlichen kohärenter zu gestalten.»

« In der abgelaufenen Saison stand unsere Akademie unter dem Qualitätslabel Leistungszentrum SFV/SFL», freut sich Constantin Georges, Präsident des Vereinsvorstands. «Das wird auch in der neuen Saison so sein. Die ganze Arbeit, welche Tag für Tag und Woche für Woche geleistet wird, wird so belohnt und zur Geltung gebracht.» 

Der Servette FC und dessen neue technische Leiter wünschen den Spielern, deren Eltern und den Mitarbeitern der Akademie eine grossartige Saison.»

Hier könnt ihr das neue Organigramm der Akademie einsehen.